Legend Cars – die „Formel sicher“

5 Star Safety by Experts
Bei Legend Cars spielt sich die Faszination an Beschleunigung und Geschwindigkeit im wahrsten Sinne in einem sicheren Rahmen ab. Der 5-Sterne-NASCAR-crashgetestete Rohrrahmen ist ziemlich unnachgiebig, wenn es mal hart zur Sache geht. Dass hier NASCAR prüft, ist kein Zufall, sondern historisch verlinkt. Legend Cars sind Nachbauten von Serienfahrzeugen aus der Zeit der amerikanischen Prohibition, aus denen sich die Stockcar-Szene entwickelt hat. NASCAR ist der wahrscheinlich bekannteste Motorsportverband dieser Rennsportkategorie. Die Raserei mit frisierten Serienfahrzeugen geht auf die Verfolgungsjagden der Schwarzbrenner mit den Cops zurück. Die Schmuggler fanden so viel Spaß an diesem Kick und an speziell entwickelten Fahrmanövern, dass sie anfingen, Rennen zu organisieren. Vielleicht spielte auch mit, dass sie auf diese Art „Sicherheit am Arbeitsplatz“ trainieren konnten.

Neben dem stählernen Rückgrat der Sicherheit im Wagen spielt die Art der Spielwiese mit in der niedrigen Gefährdungssituation. Legend Cars haben keine Straßenzulassung. Man fährt darauf nur auf Rennstrecken ab. Dort also, wo das Bewusstsein für Gefährdungen allgegenwärtig ist, alle in die gleiche Richtung düsen und großzügige Knautschzonen die Folgen von emotionalen Auswüchsen, menschlichem Versagen oder technisch bedingte Entgleisungen puffern. Ein weiterer Sicherheitsfaktor ist die Ähnlichkeit mit gelerntem Fahrverhalten. Es bedarf keiner besonderen Begabungen, um die Fahrzeuge im Griff zu haben. Zweirad-Fans haben es besonders leicht. „Es ist wie Motorradfahren im Auto“, beschreibt Marimón die Fahreigenschaften der drolligen Flitzer und nennt Stichworte wie Einlenkpunkte, Bremspunkte und Beschleunigungspunkte. Unter der Haube arbeitet tatsächlich ein Motorradmotor, mit 130 PS bei 470 Kg Fahrzeuggewicht. Dimension und Leistung garantieren also einen für die allermeisten ausreichendes „Fast & Furious“-Feeling.

Legend Cars von FinLers

Top Erlebnis bei minimierter Gefährdung.

Das gefällt uns. Was nehmen wir mit aus dem Beispiel Legend Cars?

Der Flirt mit dem Risiko – scheinbar ein typisch menschliches Verlangen – kann zugleich harmlos und erfüllend sein. Nervenkitzel light als Alternative zum sprichwörtlich riskierten A……, darüber sollte man bei vielen Gelegenheiten nachdenken. Es beginnt damit, Gefahren sehr ernst zu nehmen, aber nicht sich selbst. Man wird nicht größer, weil man sich auf eine Nummer zu groß einlässt, wie zum Beispiel ein Renngerät, das man nicht beherrschen kann. Fast immer gibt es eine moderate Alternative. Genau genommen, erfordern schon das Leben an sich und der ganz normale Alltag genug Mut. Wir können immer und überall glänzen und Herausforderungen annehmen, ohne uns und ggf. auch andere zu gefährden. Wichtig in allen Bereichen, ob Instruktion am Rande einer Rennpiste oder am Arbeitsplatz: regelmäßige Sicherheits-Checks und Unterweisungen, damit Menschen wirklich wissen, was im Sinne der Sicherheit zu tun und zu lassen ist.

Unser Rat für Freizeit-Challenges: Locker angehen! So, wie zum Beispiel das Thema Motorsport in Form von Legendcars. Die erzeugen durch ihre 5/8-Größe schon auf den ersten Blick einen Hauch von Heiterkeit. Und statt „brutale Action“ zu signalisieren, versprühen sie den automobilen Charme der 1920er/30er Jahre. Gut so! Der Mix aus Adrenalin und Humor ist für jeden Amateur der gesündere Cocktail.

In diesem Sinne: Auf Legend Cars, funny Flitzer mit hohem Erlebniswert bei niedrigem Risiko! Oder übersetzt in Arbeitsschutz: Spaß an Leistung und Geschick in sicherem Rahmen und geregelten Bahnen! Unser Thema, bei dem wir gerne – und vernünftig – Gas geben!

Arbeitsschutz by FINLERS

Interessant für Sie?

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns!

Angebotsanfrage für Leistung
der FINLERS GmbH

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.